deenfritplptrues

Jesus spricht für die beiden Gebetstreffen in Südtirol und den Vortrag in Vorarlberg

19.6.07, auf der Fahrt zum ersten Vortrag in Völser Aicha

Meine Kleine, dein Jesus spricht zu dir. Meine geliebten Kinder, Ich bitte euch, tragt euer Kreuz so, wie Ich es getragen habe. Seid ein Herz und liebt einander! Ich stehe bei so vielen an der Herzenstür und klopfe an, doch nur noch ganz wenige hören auf Meine Stimme. Ebenso wenige beugen ihre Knie. Du aber sollst es bei allen deinen Vorträgen sagen, dass sich vor Mir in Meinem Reich jedes Knie beugen wird, ob im Himmel, auf der Erde oder in der Unterwelt. Alle werden bekennen, dass Ich Gottes Sohn bin! Sage den Menschen, dass sie sich jetzt nicht mehr lange quälen brauchen. Ich werde alle vereinen. Jetzt wird aber noch eine traurige Zeit komme n, eine Zeit, wo der Menschensohn wieder gelästert und so wie damals vor 2000 Jahren wieder geschlagen, verspottet und mehr als erträglich verhöhnt wird. Ich liebe Meinen Vater so sehr, und nur aus Liebe zu Seiner heiligen Vaterliebe kann Ich diese Verspottung ertragen. So knie Ich heute wie damals vor Seinem ewigen Thron und bitte um Verzeihung für ein Volk, das Mich nur quält. Ohne die kleine Schar, die Schar Meiner Treuen, wäre Mein Arm längst gefallen. Meine Kleine, schreibe weiter. Was Ich dir auftrage, ist für viele nicht zu fassen. Doch du bist gerufen, es den Menschen zu sagen. Es ist alles vorbereitet. Mein Vater ist jetzt nicht mehr bereit zu warten. Jetzt wird der Wermut, der im Kelch schon übergelaufen ist, getrunken, von allen, von den Guten und den Bösen. Doch es wäre für Mich noch viel schwerer, ja es wäre schrecklich, wenn Meine getreuen Kinder in Angst und Panik verfallen würden. Alle, die Mich von Herzen lieben, ziehe Ich inder großen Drangsal an Mein Herz. Ich werde Ihnen Meine eigene Liebe schenken. Ich mache jetzt Schluss für heute, sonst wird es schlecht verstanden. Ja, Mein Kind, es ist, wie es ist. Sie haben Ohren und hören nicht! Sie haben Augen und sehen nicht! Sie haben ein Herz wie ein Stein aus Granit. Bleibt im Frieden zusammen! Ich wünsche, dass ihr wenigstens auf Meine Stimme hört! Oh, wenn ihr wüsstet, was Mein geliebter Vater euch bereitet hat, ihr würdet euch mit ganzer Kraft ereifern, auf Ihn zu schauen, Ihn zu lieben! In drei Personen sind Wir eins. Diese Botschaft wird bald fortgesetzt.

Ich liebe euch! Ich liebe euch alle! Sagt diese Meine Worte den Menschen, die Ich dir in diesen Tagen schicken werde. Dein Jesus