German English French Italian Polish Portuguese Russian Spanish

Voraussagen des Hl. Niklaus von Flüe für diese Zeit

Ich höre die Stimme im Innern: „Ich spreche zu dir“ Es war in der Kapelle von Dagmersellen. 17. Juni 2009

1. Ich frage: „ Wer bist Du?

Ich bin Niklaus von der Flüe. Ich habe mein Leben ganz Gott geschenkt, um alle Landsleute zu retten. Meine liebe Schwester im Herrn, sage den Menschen, was ich, euer Bruder Niklaus, in dein Herz einströmen ließ. Sage zu meinen Landsleuten, dass alles was im Buch „ Ja ich bin ein König“, nur dann voll eintreffen wird, wenn die Menschen verstockt bleiben, wenn sie nicht umkehren und beten. Schreibe auf was ich dir sage: „Wenn die Mensche meines Landes tun was ich sage, kann es geschehen so, wie in Ninive. Ich habe Macht von Gott, euch zu beschützen. So wie ich in der Nazizeit geholfen habe, so will ich euch auch in der großen Drangsal helfen.“

2. Ich frage: „Liebst Du Gott?“

„Ich liebe Gott und mein Volk, Gott schlägt mir nichts ab, aber er braucht Beter! Ich hab mein Zelt in dieser Kapelle aufgeschlagen. Beginnt in kleine Gruppen zu beten. Betet Novenen und den Rosenkranz. Meine geliebte Schwester (gemeint war die Frau, der die Kapelle gehört) ist ja bereit, unterstützt sie und betet! Mein Volk, ich rufe und bitte alle: Tut Buße und fastet! Gott ist unendlich gut!“

3. Ich frage: „Bist Du bereit mit mir niederzuknien und Gott anzubeten?“

Er sagte: „ Solange noch ein Mensch auf der Erde ist, sind wir alle Heiligen des Himmels in nie endender Liebe und Anbetung. Jede einzelne Seele ist Gott so wichtig! Euer Bruder bei Gott:


Gisela-Maria sagte: “Danke, Hl. Niklaus für deine Liebe.