German English French Italian Polish Portuguese Russian Spanish

Wort Jesu an Gisela über die Anbetung

4.10.2004, während der Anbetung im Kloster Heilig Kreuz

Ich glaubte, keine Zeit zur Anbetung zu haben, aber, da Jesus es wünschte, ging ich dennoch. Nach ca. 20 Minuten höre ich Jesus sprechen

Ich: Jesus, betest Du mit mir?
Er: Ich bete immer mit den Kleinen.
Er sagt weiter: Dein Jesus liebt dich und Ich habe dich, Mein Kind, nicht vergessen. So, wie Ich es dir vorausgesagt, wirst du jetzt leiden. Alles, was Ich zu dir gesprochen , erfüllt sich jetzt. Mein Widersacher ist wie ein brüllender Löwe. Er glaubt an den Sieg. Doch Ich bin mit dir, in dir, über dir. Ich werde jetzt wieder viel zu dir sprechen. Die Dinge, so, wie sie geschehen sind, habe Ich zugelassen, um dich zu reinigen. Von dir wünsche Ich die Teilnahme an dieser Anbetung, so oft du kannst. Gisela, höre auf die Worte deines Geliebten: Du bist von Mir erwählt zu lieben. Immer sollst du lieben. Hier in der Anbetung will Ich zu dir sprechen. Nicht im Lärm der Welt. Hier kannst du Mich hören. Meine Kleine, es kommt jetzt eine neue Zeit, eine Zeit, deine Liebe zu beweisen. Hab keine Angst. Alles, was geschieht, es ist ein Heilmittel für deine Seele. Sagte Ich dir nicht, dass du vieles auf dich nehmen wirst? Wenn dir das Zeichen geschenkt wird, wirst du dich ganz entäußert haben. Jetzt wirst du dich losschälen vom Ich und deine Ungeduld verlieren. Dies alles geschieht aus Liebe. Auch deine Schmerzen wegen der Bücher habe Ich zugelassen. Sage deinem Seelenführer, es wird alles gut. Alles ist ein Werk Meiner Liebe. Gisela muss abnehmen! So viele habe Ich in Meinen Weinberg gerufen, doch nicht alle sind nach Meinem Herzen. Viele werde Ich noch prüfen, um so die Spreu vom Weizen zu nehmen. Du sei ganz Mein. Der ganze Himmel betet für dich, Meine Kleine. Ich liebe dich so sehr. Spürst du Mich in dir?

Ich: O ja, es ist deine unfassbare Liebe. Ich möchte mit dir vereint sein, Tag und Nacht.

Er: Ich weile stets in deinem Herzen.

Ich: Jesus, mein Alles. Ich danke Dir tausendmal.

Er: Du bist von Mir gerufen als Dienerin Meines Herzens.

Ich: Danke, mein Jesus