German English French Italian Polish Portuguese Russian Spanish

Botschaft Jesu während des zweiten Zönakels am Hausaltar bei Gisela

18. Sept. 2004

Mein geliebtes Kind, sage allen, die heute in die von Mir erwählte Liebesoase gekommen sind, dass Ich sie in Meinem liebenden Herzen trage. Es ist die Ölbergstunde gekommen. Alles, was christlich ist, alle, die Mich lieben, werden eine seelische oder sogar körperliche Marter erleiden. Fürchtet euch nicht! Ich trage euch durch die Zeit. Keiner soll verzagen! Keiner leidet mehr als Ich, euer Erlöser. Ich leide in Meinen geliebten Kindern. Meiner kleine Tochter, Ich, dein Jesus, habe deine Leiden, die du in den letzten Tagen getragen hast, in Meinem Herzen mitgetragen. So, wie Ich dir geholfen, so will ich allen helfen, allen Getreuen. Sage allen, die heute hier im Gebet versammelt sind, dass sie unsagbar geliebt werden. Es sind die Gesegneten des ewigen Vaters, Meine Erwählten. Wenn sie treu bleiben, werden sie um ihren ewigen Lohn nicht kommen. Meine Kleine, es ist genug für heute, aber Ich melde Mich schon bald wieder.
...
Ich liebe euch und segne alle mit Meinem Segen, nachher, wenn du ihnen die Hände auflegen wirst. Mein Segen schützt und trägt sie durch diese schlimme Zeit. Singt oft halleluja! Seid nicht so finster! Lächelt, auch wenn es schwer wird! Traurige Seelen sind nicht
nach Meinem Herzen.

Euer Erlöser, euer Tröster, euer Helfer in der Not.

Botschaft Jesu während des zweiten Zönakels am Hausaltar bei Gisela

18. Sept. 2004

Mein geliebtes Kind, sage allen, die heute in die von Mir erwählte Liebesoase gekommen sind, dass Ich sie in Meinem liebenden Herzen trage. Es ist die Ölbergstunde gekommen. Alles, was christlich ist, alle, die Mich lieben, werden eine seelische oder sogar körperliche Marter erleiden. Fürchtet euch nicht! Ich trage euch durch die Zeit. Keiner soll verzagen! Keiner leidet mehr als Ich, euer Erlöser. Ich leide in Meinen geliebten Kindern. Meiner kleine Tochter, Ich, dein Jesus, habe deine Leiden, die du in den letzten Tagen getragen hast, in Meinem Herzen mitgetragen. So, wie Ich dir geholfen, so will ich allen helfen, allen Getreuen. Sage allen, die heute hier im Gebet versammelt sind, dass sie unsagbar geliebt werden. Es sind die Gesegneten des ewigen Vaters, Meine Erwählten. Wenn sie treu bleiben, werden sie um ihren ewigen Lohn nicht kommen. Meine Kleine, es ist genug für heute, aber Ich melde Mich schon bald wieder.
...
Ich liebe euch und segne alle mit Meinem Segen, nachher, wenn du ihnen die Hände auflegen wirst. Mein Segen schützt und trägt sie durch diese schlimme Zeit. Singt oft halleluja! Seid nicht so finster! Lächelt, auch wenn es schwer wird! Traurige Seelen sind nicht nach Meinem Herzen. Euer Erlöser, euer Tröster, euer Helfer in der Not.